Mia meine beste Freundin

Untertitel


Essstörung ist Kopfsache!

 

 

Ich muss mal dazu meine Gedanken abgeben. Ja eine Esstörung ist eine Krankheit und ja sicherlich auch etwas krank aber was ich in letzter Zeit dazu lesen musste ist sehr sehr traurig. Klar ist es nicht “richtig” was diese Menschen tun aber ich will nur das eine sagen. KEINER, ich wiederhole KEINER sucht sich sowas aus!!!Weder Borderliner noch sonst wer, es ist eine Krankheit wie Krebs es auch ist und wer würde schon zu einem Krebskranken sagen, hör doch einfach auf krank zu sein?!Ja genau das würde niemand tun, und wenn sich eine Krankheit so äußert das man nicht mehr essen will oder kann dann ist das eben so. Und nun mal zu den Leuten die denken die Menschen seien Irre weil sie ja Schlank sind und es dickere Menschen gibt die mehr darunter leiden.

Ich sage nur eins dazu ich bin 176 cm und wiege um die 90kg. Ja ich bin Fett und ich habe Bulimie. Aber das tut nichts zur Sache, wäre ich so schlank wie die meisten Essgestörten würde ich drei Kreuze machen und sicher zufriedener sein mit mir. Glaubt ihr! Wäre ich Schlank würde ich weitermachen denn ich werde nie meinen Vorstellungen entsprechen denn allein Ich zu sein mit jeder Faser meines Körpers ist unerträglich egal in welcher Hülle ich stecke.Glaubt ihr wirklich die Krankheit hat noch was mit dem Gewicht zu tun?!Ja sicher die Menschen hungern um “schöner” zu sein vorallem in ihren Augen aber was dahinter steckt geht soviel tiefer als diese bescheuerten Sprüche wie: Du bist so doof, weil du es nicht siehst wie dünn du bist oder du Spast usw.

Ich will euch eins sagen essgestört ist man immer ein Leben lang und je länger man es ist desto weniger hat es tatsächlich mit dem Gewicht zu tun. Es geht um Selbshass in jeglicher Form, um dem Gefühl der Einsamkeit, um die suche nach Liebe und Anerkennung, um das Gefühl der inneren Verlorenheit und um die suche nach dem eigenen “Perfekten” Ich.

Hungern, Schneiden, Brechen, verbrennen, Rasierklingen oder Glasscherben schlucken usw. Ist nur das was man nach außen sieht und nichts davon hat mit Schwäche oder Aufmerksamkeitshascherrei zu tun. Wir machen es um den Inneren Schmerz, der sich in Millionen Gefühlen wiederspiegelt in unserer Seele, loszuwerden und vielleicht ja vielleicht ein wenig Glückseligkeit zu erhaschen in dem Meer aus Tränen.

Also bitte an alle Anonymen Fragesteller und die Menschen da draußen die das lesen. Versucht nicht es zu verstehen sondern versucht es nicht zu verurteilen!!!!

 

 

(Dieser Text ist aus einem Tumblrblog, ich habe lediglich einige Wörter und Angaben verändert, dennoch ist es auch meine Meinung)

 

 

 

Mia's Gesicht

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!